Referenten

Evi Allemann

Evi Allemann

Regierungsrätin

Evi Allemann ist Berner Regierungsrätin und Justiz-, Gemeinde- und Kirchendirektorin. In ihrer Funktion als Gemeindedirektorin verantwortet sie unter anderem die Aktivitäten des Amtes für Gemeinden und Raumordnung.

FacebookTwitter

Renate Amstutz

Renate Amstutz

Direktorin Schweizerischer Städteverband

Renate Amstutz ist Wirtschaftswissenschaftlerin und war nach ihrem Studium in der Privatwirtschaft, bei den SBB und als Generalsekretärin bei der Bau-, Verkehrs- und Energiedirektion des Kantons Bern tätig. Sie ist seit gut zehn Jahren Direktorin des Schweizerischen Städteverbandes. Mit ihrem Team vertritt sie die Interessen der Städte und Agglomerationsgemeinden, in denen fast drei Viertel der Bevölkerung der Schweiz leben, gegenüber Bundespolitik und Öffentlichkeit. Der Städteverband bietet seinen Mitgliedern zudem Plattformen für den Erfahrungsaustausch sowie eine breite Palette von weiteren Dienstleistungen an. Renate Amstutz ist verheiratet und lebt in Bern.

Heinz Berger

Heinz Berger

Geschäftsführer Finances Publiques AG

Seit 2003 berät und unterstützt seine Unternehmung Gemeinden in Finanzen und Organisation. Der dipl. Betriebsökonom FH war als Leiter Gemeindefinanzen im Amt für Gemeinden und Raumordnung tätig sowie als Gemeindeschreiber, Finanzverwalter eines Verbands und Gemeinderat in seiner Wohngemeinde.
Als ehemaliger Projektleiter der Konferenz der kantonalen Aufsichtsstellen über die Gemeindefinanzen zu unechten Privatisierungen und Minimalanforderungen an die kantonale Aufsicht, als Gutachter im Fall Leukerbad zuhanden der Gläubigerbanken und aus Regionalisierungen von Wasser und Abwasser verfügt er über Erfahrung in öffentlicher Infrastruktur und deren Trägerschaften und Finanzierung.

XingLinkedin

Daniel Bichsel

Daniel Bichsel

Präsident Verband Bernischer Gemeinden, Grossrat und Gemeindepräsident Zollikofen

Er ist seit 2013 hauptamtlicher Gemeindepräsident von Zollikofen und war zuvor als Kaderangehöriger der Gemeinde direkt für die kommunalen Infrastrukturen mitverantwortlich.
Er gehört dem Vorstand des VBG seit 2007 an, seit 2016 präsidiert er den Verband.

TwitterLinkedin

Dr. Peter Grünenfelder

Dr. Peter Grünenfelder

Direktor Avenir Suisse

Dr. Peter Grünenfelder ist Direktor von Avenir Suisse und trägt die Gesamtverantwortung für die Arbeiten des Think-Tanks. In früheren Positionen war er u.a. Staatsschreiber des Kantons Aargau und Präsident der Schweizerischen Staatsschreiberkonferenz. Er ist Lehrbeauftragter für Public Governance an der Universität St. Gallen und doziert regelmässig an Universitäten im In- und Ausland.

Webseite Dr. Peter Grünenfelder

Doris Haldner

Doris Haldner

Vorstandsmitglied des Vereins PPP Schweiz

Ehemalige Amtsvorsteherin/Kantonsbaumeisterin des Kantons Bern, Vorsitzende der Verwaltungskommission Neumatt in Burgdorf  (erstes und einziges PPP-Projekt in der Schweiz nach internationalen Standards), Vorstandsmitglied des PPP Vereins Schweiz.

Michael Käsermann

Michael Käsermann

Partner, Leiter Unternehmensberatung Mittelland BDO AG

 

Lorenz Hess

André Lüthi

André Lüthi, Verwaltungsratspräsident und CEO der Globetrotter Group

André Lüthi ist seit 1984 im Tourismus tätig. Er absolvierte das Studium zum eidg. diplomierten Tourismusexperten und 1987 begann er seine Karriere beim Globetrotter Travel Service. Heute ist er Mitbesitzer, Verwaltungsratspräsident und CEO der Globetrotter Group, die 14 Reiseunternehmen umfasst und 450 Mitarbeitende beschäftigt. Seine langen Reisen zu den Menschen aller Kontinente waren für ihn mehr als Ferien: «Es war und ist die beste Lebens- und Führungsschule!».

Facebook    Twitter   Linkeding

Philippe Müller

Philippe Müller

Regierungsrat

Vor seiner Wahl 2018 in den Regierungsrat war der Fürsprecher und diplomierte Agronom ETH Geschäftsleitungsmitglied der CSL Behring AG. Von 2011 bis 2010 war er für die FDP.Die Liberalen Mitglied des Berner Stadtrats, von 2008 bis 2018 Mitglied des Berner Grossen Rates.

 

Philippe Ritschard

Philippe Ritschard

Gemeinderat Interlaken

In meiner Eigenschaft als Gemeinderat in Interlaken, zuständig für das Ressort Finanzen, war ich in der Arbeitsgruppe für unser regionales Eissportzentrum Bödeli engagiert zusammen mit Vertretern von sieben anderen Gemeinden. An der in die Jahre gekommenen Anlage mussten umfangreiche Sanierungsarbeiten vorgenommen werden. Vorgängig bedurfte es aber einer strukturellen und finanziellen Neuausrichtung

Peter Seiler

Peter Seiler

Partner und CEO Res Publica Consulting AG

Peter Seiler unterstützt Kunden (öffentliche Verwaltung, Institutionen, Magistratspersonen) in den Bereichen allgemeines Management, Führung und Controlling, Process-Improvement, Organisationsentwicklung, Changemanagement und Human-Ressources. Das Bildungswesen ist sein beruflicher „fil rouge“.

XingLinkedin

Jonas Walther

Jonas Walther

Förster Burgergemeinde Lengnau und Verwaltungsrat Wärmeverbund Lengnau

Neben seiner Tätigkeit als Förster bzw. Projektleiter bei der Burgergemeinde Lengnau ist er Dozent am Bildungszentrum Wald in Lyss. Weiter ist er Mitglied des Kantonsrats des Kantons Solothurn und in diesem Kontext Mitglied der Umwelt, Bau und Wirtschaftskommission.
In Zusammenhang mit WärmeLengnau ist er seit drei Jahren Mitglied einer Arbeitsgruppe (EWG und BG Lengnau) die das Ziel verfolgt, einen Wärmeverbund in Lengnau zu realisieren. Nach Gründung der öffentliche-rechtlichen Anstalt «Wärmeverbund Lengnau), wird er als Verwaltungsratsmitglied agieren.

Astrid Wüthrich

Astrid Wüthrich

Vorsteherin Alters- und Behindertenamt

Astrid Wüthrich leitet seit Mai 2017 das Alters- und Behindertenamt (ALBA) des Kantons Bern, das unter anderem für die Aufsicht und die Bewilligung von Alters-  und Pflegeheimen sowie für deren kantonsweite Planung zuständig ist. Für die Umsetzung der kantonalen Alterspolitik arbeitet das ALBA mit anderen kantonalen Stellen, Verbänden und insbesondere auch mit Gemeinden und Regionen zusammen.

Raphael Lanz

Raphael Lanz

Präsident des Vereins Politforum Thun und Stadtpräsident Thun

Er ist seit 2011 Stadtpräsident von Thun. Vor seiner Wahl zum Stadtpräsidenten war der promovierte bernische Fürsprecher in der Wissenschaft, als selbständiger Anwalt und in verschiedenen Funktionen in der Justiz tätig, zuletzt während 8 Jahren als Gerichtspräsident in Thun.

Sonja Hasler

Sonja Hasler

Tagesmoderatorin

 

Bänz Friedli

Bänz Friedli

Kabarettist und Autor

Bänz Friedli, 1965 in Bern geboren, lebt mit seiner Frau und den beiden erwachsenen Kindern in Zürich. Seit 2017 begleitet er das Politforum mit seinen satirischen Einlagen.
2015 wurde Friedli mit dem renommierten Kabarettpreis «Salzburger Stier» ausgezeichnet. Im Februar 2019 hatte sein viertes abendfüllendes Programm «Was würde Elvis sagen?» Premiere. Als Sprachkünstler und Beobachter des Alltäglichen geht Friedli stets auf die Aktualität und den jeweiligen Ort ein, jeder Auftritt ist ein Unikat.

Webseite Bänz Friedli  Facebook